Der EinkaufsFuchs

Hier unten im Tonfilm kurz erklärt


Bildbeschreibung: Der EinkaufsFuchs in der aktuellen Version 3.5 und sein Maskottchen, der kleine schlaue Fuchs, der verschmitzt hinter dem Hilfsmittel für Blinde und Sehgeschädigte sitzt.
Bildbeschreibung: Zu sehen sind Rückseite und linke Flanke des EinkaufsFuchs in der Version 3.5. Dort befinden sich alle Bedienelemente: Einschalter, Lautstärkenregeler, Aufnahmeknopf, Kopfhörerbuchse und der Anschluss für das Ladekabel. Die wenigen Bedienelemente sind sehr leicht zu handhaben.
Bildbeschreibung: Der EinkaufsFuchs V2 ist das würfelförmige Model. In der Funktion steht der V2 dem Nachfolger V3 kaum nach. Zu sehen sind hier der Aufnahmeschalter an der Stirnseite, sowie der Einschalter und der Steckplatz für die Datenkarte seitlich an der linken Flanke.
Bildbeschreibung: Der würfelförmige EinkaufsFuchs V2 ist hier zu sehen, mit dem Aufnahmeschalter an der Stirnseite, sowie dem Lautstärkenregeler, der Kopfhörerbuchse und dem Stecker für das Ladekabel seitlich an der rechten Flanke.

Der EinkaufsFuchs ist Ihr mobiles Erkennungsgerät für Produkte und Gegenstände jeder Art

Ob im Supermarkt oder zuhause, blinde Menschen stehen immer wieder vor dem gleichen Problem: Was befindet sich in dieser Dose, was in dieser Verpackung? Welche ist meine Lieblings-CD, und wie kann ich herausfinden, ob das hier der gesuchte Gegenstand ist?

Der EinkaufsFuchs schafft hier Abhilfe und gibt Ihnen beim Einkaufen und zuhause endlich Ihre Selbständigkeit zurück, denn das handliche Gerät kann die Strichcodes lesen, die sich heute auf praktisch jedem Produkt befinden. Diese Codes vergleicht er mit seiner internen Datenbank, in der er Informationen zu vielen Millionen Artikeln gespeichert hat. Die Informationen zu Inhalt, Füllmenge und Hersteller liest Ihnen der EinkaufsFuchs dann auch gleich vor, so dass Sie jederzeit wissen, mit welchem Produkt Sie es gerade zu tun haben.

Die Informationen, die Ihnen vorgelesen werden, können Sie sogar ergänzen oder auch vollständig übersprechen. So können Sie die Informationen individuell an Ihre eigenen Vorstellungen anpassen.

Der EinkaufsFuchs kann aber noch mehr! Er macht es Ihnen zum Beispiel möglich, beliebige Gegenstände eindeutig zu kennzeichnen. Zum Lieferumfang gehören nämlich 320 Strichcode-Etiketten dazu, die Sie überall aufkleben können. Die Etiketten brauchen Sie dann nur mit dem Einkaufsfuchs zu erfassen, und schon können Sie Ihren individuellen Text in das Gerät einsprechen. Wenn dann beim nächsten Mal der Strichcode erfasst wird, liest Ihnen der EinkaufsFuchs genau diese Informationen vor. So können Sie zum Beispiel zuhause Dosen, Schallplatten, CDs oder auch Schriftstücke eindeutig kennzeichnen oder Nahrungsmittel mit Hinweisen zur Zubereitung oder Haltbarkeit versehen. Damit hat jedes Rätselraten ein Ende: Einfach mit dem EinkaufsFuchs darüberfahren, und schon wissen Sie, womit Sie es zu tun haben! Und wenn Sie noch mehr Strichcodeetiketten brauchen, ist das auch kein Problem: Sie können jederzeit beliebig viele davon kostengünstig nachbestellen.

Bedienfreundliche Technik, die Ihnen das Leben erleichtert!

Der EinkaufsFuchs ist übrigens beim Lesen der Strichcodes völlig anspruchslos. Sein Scanner arbeitet richtungsunabhängig und erfasst den Strichcode in jeder Position. Sie müssen daher noch nicht einmal wissen, wo sich ein Strichcode-Etikett befindet. Es muss nur irgendwie ins Blickfeld des Scanners geraten, und schon erhalten Sie die gewünschten Informationen.

Die Datenbank für den EinkaufsFuchs wird ständig aktualisiert und erweitert. Etwa einmal jährlich können Sie Ihren EinkaufsFuchs aktualisieren – wobei die Informationen, die Sie selbst aufgesprochen haben, vollständig erhalten bleiben. Diesen Service bieten wir kostenlos für zwei Jahre an. Danach beantragen wir die Kostenübernahme durch die Krankenkasse, wobei wir eine Aktualisierung alle zwei Jahre empfehlen - zum Erhalt der Selbstständigkeit und zum Schutz vor Verwechslungen.